Einer der größten Gletscherläufe seit Aufzeichnungsbeginn im Hochtemperaturgebiet Skaftárkatlar

Update 19:30 Uhr:

Soeben ist die Durchflussmarke von 1500m³/sec erreicht worden.
Der Wasserstand ist von 2,14m (Stand 30.09. 18 Uhr ) auf Stand jetzt 6,57m angestiegen.
Das Icelandic Met Office warnt mittlerweile auch vor vulkanischen Gasen wie z.b. Schwefeldioxid, die durch den Gletscherlauf freigesetzt werden und in östliche Richtung ziehen.

pegel

———————————————————————————————————–

Laut dem Icelandic Met Office ist der aktuelle Gletscherlauf vom Gletscher Vatnajökull einer der größten seit Aufzeichnungsbeginn auf Island.

Die Anstiegsrate vom Durchfluss an der Messstation unweit des Gletschers wurde in der aktuellen Form so noch nie beobachtet. Die Station besteht seit 1971.

© Veðurstofa Íslands

© Veðurstofa Íslands

Aktuell liegt die Durchflussrate bei ca. 1380m³/sec. Normal wären 100-200m³.

pegelstand
Das Absinken der Depression hat sich in den letzten Stunden verlangsamt. Mittlerweile sind wir bei 67m angekommen. GPS-Station
Ich nehme an, dass der maximale Ausfluss unter dem Gletscher erreicht ist und jetzt keine größere Absenkung mehr erfolgt.

In den Tagen zuvor wurde der Süden Islands bereits von heftigen Regenfällen heimgesucht. In Folge dessen führen die Flüsse bereits mehr Wasser als üblich. Auch in den nächsten Tagen wird vor weiteren hohen Regensummen gewarnt.
Somit besteht von Seiten des Icelandic Met Office gewisse Unsicherheiten bezüglich des genauen Ablaufs des Gletscherlaufes.Das bewohnte Gebiete und Menschen zu Schaden kommen ist aber ausgeschlossen, außer Sie halten sich in Flussnähe auf, was natürlich bei der momentanen Lage gemieden werden sollte.

20150930_skafta_flodleidirSobald die ersten Bilder auftauchen, werde ich diese hier verlinken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.